das GoldRot Zyklus Empowerment Programm

FEMININE LEADERSHIP

Frühling/Sommer 2023

Entdecke deine GANZE Farbpalette, schließe

wirklichen Frieden mit deinem Frausein und

verkörpere deine weiblich lebendige Leadership!

Mache mit bei FEMININE LEADERSHIP und werde Teil der Zyklus (R)Evolution!

Beginne deine Zyklus-(R)Evolution noch heute, indem du Dir mit diesem kostenlosen Yoga Nidra mehr Ruhe gönnst:

subscribe & listen

Als Frau des 21. Jahrhunderts jonglierst Du wahrscheinlich sehr viel gleichzeitig:
Beruf, Familie, Partnerschaft, Selbsterfüllung, und so weiter…
Die Anforderungen sind enorm; genauso wie die Möglichkeiten und Chancen.

Daher ist es umso wichtiger, in dir selbst gut verankert zu sein.

Menstruationszyklusbewusstsein ist genau dieser Anker.

Gründe, um bei FEMININE LEADERSHIP teilzunehmen und DEINEN eigenen Zyklus kennenzulernen, gibt es viele.
Gehst du mit einem oder mehreren dieser Punkte in Resonanz?
  • Du bist einfach neugierig und möchtest dich besser kennenlernen.
  • Du hast in letzter Zeit öfter etwas über den Menstruationszyklus gelesen und möchtest besser verstehen, wie du ihn für dich nutzen kannst.
  • Du arbeitest mit Frauen zusammen und/oder hast eine Tochter/Nichte/Freundinnen und möchtest mehr Verständnis für das zyklische Erleben anderer Frauen bekommen?
  • Dir geht es im Moment (oder seit langem) nicht gut mit deinem Frausein.
    Entweder weil du unter hormonellen Beschwerden, wie z.B. Menstruationsschmerzen, ausbleibender Menstruation, emotionalen Achterbahnfahrten (PMS) oder ähnlichem leidest oder weil du es grundsätzlich schwierig findest, als Frau in dieser Gesellschaft zu leben.
  • Du wünschst Dir einen frischen, Dogma-freien Blick auf dein Frausein.
  • Du stehst ständig unter Strom, hast das Gefühl immer mehr machen zu müssen und gleichzeitig nie fertig zu werden.
  • Es fällt dir schwer auf eine authentische Art Führung zu übernehmen und daher erledigst du das meiste selbst. Zum einen, weil du dich nicht unbeliebt machen willst, zum anderen, weil du glaubst, es selbst am besten zu können.
  • Du sagst ungern „NEIN“.
  • Du benötigst größere Mengen Koffein, um durch den Tag zu kommen.
  • Im Erledigen der täglichen Aufgaben, hast du (beinahe) vergessen, warum du dich ursprünglich selbständig gemacht / eine Familie gegründet / diesen Job gewählt hast / oder ähnliches…
  • Du fühlst dich manchmal mit deinen Herausforderungen allein, weil
    – in deinem Familien- oder Freundeskreis nur wenige über Emotionen sprechen?
    – es Dir schwerfällt, deine Gefühle überhaupt wahrzunehmen, geschweige denn, sie zu kommunizieren?
    – Du Deine Herausforderungen für „Luxusprobleme“ hältst und deswegen lieber schweigst?
Wie schön wäre es, einfach mal was für Dich zu tun?
In einer Gruppe Frauen zu sein, die dich sehen und anerkennen, wie du bist?
Deiner inneren Stimme immer mehr zu vertrauen und Dich auf die Wellen deines Zyklus einzustimmen, statt dagegen anzukämpfen.

All das ist möglich!!!

Und wer weiß, vielleicht hast du es ja auch schon mit einem Meditationskurs o.ä. probiert?
Das tägliche Sitzen auf dem Meditationskissen lies sich aber einfach nicht in deinen Alltag integrieren. Und auch wenn du ein paar gute Impulse bekommen hast, konntest du sie trotzdem nicht vollständig umsetzen.

Irgendwas in deinem Körper sträubte sich.

Für mich liegt die Ursache ganz klar in der Missachtung des weiblichen Zyklus.
Denn die meisten Angebote sind von Männern für männliche Körper konzipiert. Die Energie- und Bedürfnisveränderungen von Frauen werden dabei ignoriert.

Das fehlende Puzzleteil ist das Wissen über den Menstruationszyklus!
Doch warum spricht darüber niemand?
Das Thema Menstruation ist noch immer mit viel Scham belegt. Wahrscheinlich wurdest du darüber aufgeklärt, wie du eine Binde benutzen kannst.
Doch hat dir auch jemand erklärt, wie du mit den Energieschwankungen innerhalb eines Monats umgehen und daraus sogar eine tiefe Kraft und Macht entwickeln kannst? 
DEINE URKRAFT!

Mir nicht und das hatte zur Folge, dass ich so oft nicht verstand, was eigentlich gerade mit mir los war.

Ich bin seit 2014 selbständig und habe so einige der oben genannten Punkte erlebt.
Als ich 2016 begann meinen eigenen Zyklus zu erforschen, hat sich für mich ALLES verändert. Im Privat- und Berufsleben.
Menstruationszyklusbewusstsein hilft mir, mich immer besser zu verstehen.
Und Yoga Nidra verankert dieses Verstehen in meinem Körper.
Inzwischen bin ich Menstruality Mentor (ausgebildet von der Red School, UK) und Daring to Rest Yoga Nidra Facilitator (ausgebildet von Karen Brody, US) und unterstütze andere Frauen dabei, mit ihrer Energie schlau umzugehen, ihre einzigartige Kraft zu entdecken und gleichzeitig tief zu entspannen.

Der erste Schritt auf diesem Weg der Selbstentdeckung ist die Entspannung.
Es hört sich so leicht an und doch ist es für die meisten Frauen sehr schwierig, wirklich loszulassen.

Bist du dazu bereit?

Wenn ja, dann gönne dir hier mein kostenloses Einsteigerinnen Yoga Nidra.
subscribe & listen

Eine neue Runde Feminine Leadership beginnt am 23. März 2023

Interesse?  Fragen?

Dann vereinbare per Email ein unverbindliches Info Telefonat mit mir, um herauszufinden, ob GoldRot Feminine Leadership das Richtige für Dich ist.

Inhalt:

  • 10 Live Zoom Calls an Donnerstag Abenden um 19.00 Uhr. Dauer jeweils ca. 75 bis 90 Minuten.
  • Ca. 8 Audios für die Vorbereitung vor den Zoom Calls.
  • 6 verschiedene „Zyklus“ Yoga Nidras.
  • Das Kartenset „Red Power Cards“ der Red School.
  • Ein Info Video über Hormonbalance.
  • Ein Skript über Menstruationszyklusbewusstsein bzw. „wie frau zyklisches Tagebuch schreibt“.

 

Termine der Live Zoom Calls:
1. Session: 23.03.2023
2. Session: 30.03.2023
3. Session: 06.04.2023

4. Session: 20.04.2023
5. Session: 27.04.2023
6. Session: 04.05.2023
7. Session: 11.05.2023

8. Session: 25.05.2023
9. Session: 01.06.2023

10. Session: 15.06.2023

Und wie sieht es mit dem Zeitaufwand für Feminine Leadership aus?

Zu den wöchentlichen Zoom Calls (Ich empfehle wirklich so oft es geht LIVE teilzunehmen, weil die Energie in der Gruppe sehr transformativ wirkt!) kommt in ca. 7 von den 10 Wochen noch das Anhören eines Audios (ca. 10-25 Minuten lang) als Vorbereitung für den Zoom Call mit dazu. Das kann „nebenher“ beim Spazierengehen, Kochen, Autofahren usw. sein.

Außerdem gibt es je nach Phase des Programms ein passendes Yoga Nidra, das je nachdem in etwa 20-30 Minuten lang ist. Meine Empfehlung ist es, das jeweilige Yoga Nidra Minimum 3 Mal pro Woche zu praktizieren. Mehr Info zu Yoga Nidra kommt im Kurs. Fragen dazu beantworte ich gerne im Telefonat.

Eine weitere Aufgabe ist das Schreiben eines zyklischen Tagebuchs. Es reichen 1-3 Sätze jeden Tag/Abend, die die Stimmung des jeweiligen Tages beschreiben.

Das sagen Teilnehmerinnen:

„Durch das Feminine Leadership Programm konnte ich die Bedeutung und die Wichtigkeit meines Zyklus erkennen. Das half mir, mich auch mit den schwierigen Phasen meines Zyklus anzufreunden, was sich nicht nur auf die psychischen, sondern auch auf die physischen Beeinträchtigungen (v.a. während der Menstruation) ausgewirkt hat und zu einer deutlichen Verbesserung meiner PMS beigetragen hat.“ Corinna

„Feminine Leadership war für mich eine Reise, auf der ich mich selbst, meinen Körper und mein Inneres entdecken und lieben gelernt habe. Am besten haben mir die Meditaitonen und der Austausch mit den anderen Frauen gefallen. Dieser Austausch hat mir bewusst gemacht, dass ich nicht alleine bin, mit dem was mich beschäftigt. Inzwischen verstehe ich mein eigenes Verhalten, meine Reaktionen und meine Stimmungen viel besser, weil ich ungefähr weiß, wie ich in den einzelnen Jahreszeiten ticke.“  Eva W.

„Feminine Leadership war meine absolute Selbstliebe / Selbstwert (R)Evolution. Es hat meinen Horizont was mein Wissen bzgl. Zyklus betrifft, erst richtig geöffnet. Durch Zyklusbewusstsein spüre ich eine stärkere Verbindung zu meiner Seele, was mich sehr nährt. Außerdem verstehe ich immer tiefer, dass Ausruhen KEIN Luxus ist, sondern notwendig für alles weitere. Außerdem fand ich das Format der Audios eine ganz tolle Idee für busy Frauen. Und schlussendlich beginne ich den Ausdruck „Urkraft“ tiefer zu verstehen und zu leben.“  Elisa Allgaier

„Dieses Programm war für mich eine wahre Bereicherung, das mir Halt, Zuversicht und Vertrauen geschenkt hat. Durch die Yoga Nidras habe ich zu Ruhe gefunden, fühle mich viel geerdeter und spüre wie kleine Würzelchen in mir zu wachsen beginnen. Am besten gefallen an dem Programm haben mir die Audios als Vorbereitung, die wöchentlichen Treffen und der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen.“ Ane Nieschling


Fragen, Interesse?

Einige Fragen können dir vielleicht schon hier beantwortet werden.

Alles weitere bespreche ich gerne persönlich mit dir:

Kontaktiere mich per Email für einen Termin.

Ich würde mich über den Mond freuen, Dich mit dabei zu haben.