1 & 1 Sessions

Zyklus

Mentoring

Warum ?

  • Du kannst oder magst nicht an einem Workshop oder Gruppenprogramm teilnehmen.
  • Du leidest unter starkem Stress, hormonellen Dysbalancen bzw. Schwierigkeiten rund um deinen Menstruationszyklus
  • Du wünschst Dir tiefgreifende Veränderungen im Leben.
  • Du möchtest deiner Bestimmung näherkommen.
  • Im Rahmen eines Zyklus Programms oder Workshops kamen Themen zu Tage, die Du gerne gezielter bearbeiten möchtest.

Für Neulinge in der Zykluswelt empfehle ich ein Paket von 4 Sessions.
  1. Session: Klärung der Situation, Einführung ins Zyklusbewusstsein, Lifestyle Tipps für mehr Hormonbalance, Anregungen für das Schreiben eines Zyklus Tagebuchs. (Ca. 75-90 Min.)
  2. Session: Menstruality Medicine Circle -> Erklärung siehe unten. (Ca. 75 Min.)
  3. Session: Ein Personal Yoga Nidra inkl. Audio Aufnahme (Ca. 75 Min.)
  4. Session: Abschlussgespräch (Ca. 30 Min.)

Für die Dauer des Pakets bin ich für Fragen per Email erreichbar.

PREIS

4-er Session Paket: 480,- € (inkl. MwSt.)

Zykluserfahrene Frauen können eine „Menstruality Medicine Circle (MMC)“ Session auch einzeln buchen oder in Kombination mit einer Personal Yoga Nidra Session. 

PREISE

Einzel Session MMC: 110,- € (inkl. MwSt.)
2-er Session Paket (MMC und Personal Yoga Nidra): 220,- € (inkl. MwSt.)

Was ist der Menstruality Medicine Circle (MMC)?

Der „Menstruality Medicine Circle“ ist ein Prozess, den es erst seit ein paar Jahren gibt.
Entwickelt wurde er von Alexandra Pope und Sjanie Hugo Wurlitzer und hat seine Wurzeln im Zyklusbewusstsein, in der Gestalt Therapie und in der systemischen Arbeit.

MMC ist keine Therapie, sondern ein Weg, um dich besser kennenzulernen.
Egal, ob du dir ein Coaching für deinen Menstruationszyklus oder andere Themen im Leben wünschst. In einer „MMC Session“ (über Zoom oder Live) unterstütze ich dich dabei, mit deiner eigenen inneren Weisheit in Kontakt zu kommen.

Was ist Menstruality Medicine?

Das Wort „Menstrualiy“ beschreibt die zyklischen Erfahrungen, die eine Frau im Laufe ihres Lebens macht. Sie spannt den Bogen ab dem Moment der ersten Blutung, beschreibt den ganzen Verlauf der menstruierenden Jahre, mit Schwangerschaft und Mutterschaft (wenn eine Frau das möchte) und erlebt ihren Höhepunkt bei den Wechseljahren und der Zeit darüber hinaus.

„Menstruality“ ist die verkörperte Spiritualität von Frauen.
Durch das Einlassen auf die energetischen, körperlichen, emotionalen und psycho-spirituellen Veränderungen, bauen wir innere Kräfte auf, die uns bei Heilung und Wachstum unterstützen.
Das Wort „Medicine“ hat nichts mit Produkten aus der Apotheke zu tun. Diese Art der Medizin ist dazu da, deiner Bestimmung näher zu kommen.

Menstruality Medicine unterstützt Dich,
  • Deine einzigartigen Stärken zu erkennen.
  • Deinen Umgang mit den verschiedenen Kräften des Lebens (= innere Jahreszeiten) zu verstehen und manches neu zu konfigurieren.
  • Deine Selbstermächtigung mehr und mehr zu verkörpern.
  • Selbstbewusstsein aufzubauen.
  • Mehr Selbstliebe zu spüren.

Für wen ist ein MMC?

Da die Basis des Menstruality Medicine Circle der Menstruationszyklus ist, ist diese Arbeit vorwiegend für Frauen gedacht. Und damit sind ALLE Frauen in ALLEN Lebensphasen gemeint. Also auch Schwangere oder Frauen während bzw. nach den Wechseljahren. (Da ich weder Schwangerschaft noch Wechseljahre (bis jetzt) erlebt habe, würde ich dich evtl. an erfahrene Kolleginnen aus dem englischsprachigen Raum weiterleiten. Deine individuellen Bedürfnisse können wir bei einem Info Telefonat besprechen.)
Weil es sich bei Zyklen um archetypische Muster des Lebens handelt, können sogar offene Männer von solch einer 1&1 Session profitieren.

Gründe für eine MMC Session:

Körperliche Schwierigkeiten mit dem Menstruationszyklus.
Emotionale Achterbahnfahrten innerhalb des Zyklus.
Blockaden in gewissen Lebensbereichen (sei es in Beziehungen, im Beruf, in der Kreativität o.ä.)
Interesse an persönlicher Entwicklung

Was ist der Menstruality Medicine Circle und wie läuft es ab?

Es ist ein somatischer, geführter Prozess, bei dem wir neue Sichtweisen auf unser Leben erlangen. Die Arbeit mit dem MMC verbindet uns mit unserer Intuition.
Vor dem Treffen füllt die Klientin einen Fragebogen aus und beschreibt darin unter anderem ihre Intention für den MMC. 
In der Session wird die Klientin dann angeleitet in ihrer Vorstellung durch die vier Phasen des Menstruationszyklus zu gehen. Dabei werden visuelle, somatische und assoziative Hinweise gegeben, um in Bereiche einzutauchen, die wir im Alltag nicht oder nur schwer sehen können. Der Prozess kann in achtsamer Bewegung oder im Sitzen erlebt werden. Durch achtsames zuhören, zurückspiegeln und nachfragen, bleibe ich als „Facilitator“ die ganze Zeit gut mit der Klientin verbunden.
Eine jede MMC Session verläuft anders, keine gleicht der anderen. Je nach Lebenssituation und Intention können unterschiedliche Themen, Bilder oder Empfindungen zum Vorschein kommen.
Am Ende der Sitzung wird die Klientin wieder achtsam in die „Realität“ zurückgeführt. Zum Abschluss besprechen wir, wie die wichtigsten Impulse aus dem Menstruality Medicine Circle ins Leben integriert werden können.

Eine „MMC-Sitzung“ ist für mich wie eine Heldinnen Reise, bei der sich die Klientin mutig ins Unbekannte aufmacht, hellen und dunklen Aspekten begegnet und am Schluss gestärkt aus dem Prozess herausgeht.
Das für mich geniale an einer MMC Session ist, dass die ganze Weisheit aus der Körperintelligenz der Frau selbst kommt. Das ist radikal, wenn wir bedenken, wie viele Lehrer, Ärzte, Priester, Gurus usw. uns sagen wollen, wie wir uns verhalten oder was wir denken sollen.

DANKE.

„Für mich war es ein sehr intensives Erlebnis. Ich habe Vieles gesehen, erkannt und gefühlt. Auch ein Thema meines inneren Kindes. Dieser Teil in mir weiß nun endlich, dass er in Sicherheit ist und dass ich Halt in mir, in meiner
Mitte finde und habe. Danke Barbara“

Alexandra